„Unterlagen für das Verfahren „Planungsleistungen für den Ersatzneubau eines Altenpflegeeinrichtungsgebäudes“ gemäß Ziffer I.3), VI.3) Nr. 3 der Bekanntmachung mit der Nr. 2016-166421.“

 „Der Auftraggeber führt ein Verhandlungsverfahren mit vorgeschaltetem Teilnahmewettbewerb durch. Das Verfahren ist zweistufig und besteht aus Teilnahmewettbewerb und Verhandlungsverfahren. Im Rahmen des gegenwärtig stattfindenden Teilnahmewettbewerbs wählt der Auftraggeber anhand der in Ziffer III.1 der Bekanntmachung vom 28.12.2016 (Nr. 2016/S 250-461098) genannten Anforderungen geeignete Bewerber aus. Mit den so ausgewählten Bewerbern tritt der Auftraggeber in das Verhandlungsverfahren ein. Erst im Verhandlungsverfahren werden die Bieter zur Abgabe eines Angebotes aufgefordert. Für die Teilnahme ist lediglich ein Teilnahmeantrag nach den Vorgaben der Bekanntmachung erforderlich.

 

Bei den in der Folge aufgeführten Unterlagen handelt es sich um erste Entwürfe der Vergabeunterlagen und des Generalplanervertrages sowie ein Lageplan und eine Flurkarte mit dem gekennzeichneten Grundstück. Diese dienen den Interessenten zur ersten Information. Der Auftraggeber wird den im Rahmen des Teilnahmewettebers ausgewählten Bewerber aktualisierte und ergänzte Fassungen dieser Dokumente zur Verfügung stellen.“

 

DOKUMENTE

Entwurf der Vergabeunterlagen

Entwurf des Generalplanervertrages

Lageplan

Flurkarte mit dem gekennzeichneten Grundstück